WordPress.com vs WordPress.org

Du willst einen Blog starten und hast schon von  Wordpress gehört. Doch es gibt 2 völlig verschiedene Möglichkeiten, dieses (in meinen Augen beste) Blogsystem zu nutzen. WordPress.com vs WordPress.org – in diesem Artikel erfährst du den Unterschied!

WordPress.com

WordPress.com: Du bekommst einen fertig installierten Blog. Deine Domain sieht so aus: https://deine-Domain/wordpress.com. Dein Blog enthält in diesem Fall Werbung, die du nicht beeinflussen kannst, relativ wenig Speicher und ein Wechsel in eins der drei bezahlten Modelle ist sauteuer!

Wordpress Hosting

Vor allem bringt dir erst das größte Paket (für 25€ pro Monat!!) den wirklichen Nutzen, weil du mit den anderen zwar werbefrei wirst, aber keine PLUGINS nutzen kannst. Das sind tolle Erweiterungen für WordPress, mit denen alles erst so richtig Spaß macht.

Wenn du wirklich Spaß am Bloggen findest, wird dich das spätestens nach ein paar Monaten, alleine wegen dem fehlenden Speicherplatz und der Werbung, ziemlich, nerven.

WordPress.org

WordPress.org bedeutet: Eigenes Hosting, WordPress wird von dir selbst installiert (das ist echt machbar und nicht schwer, würde aber diesen Beitrag sprengen) Deine Domain sieht dann jedenfalls so aus: https://deine-domain.de.

Hier findest du meine 1 Klick Installations Anleitung

Es gibt mittlerweile super Hosting Pakete für 2-5€ pro Monat, die WordPress für dich mit einem einzigen Klick installieren. Das ist wirklich toll und gerade für absolute Beginner ohne jegliche Erfahrung Gold wert. Du brauchst nur mal zu googeln „Hostingpaket WordPress“ und du wirst etliche Angebote finden.

Ich selber bin seit Jahren bei  checkdomain* und kann es dir wärmstens empfehlen. Super Preise, toller Service.

In meinen Augen ist das auch die allerbeste Lösung für Anfänger:

  • Du hast sämtliche WordPress Funktionen aktiv
  • Du bist völlig werbefrei
  • Du zahlst immer noch weniger, als beim kleinsten WordPress.com Paket, bei dem du dann noch zahlreichen Einschränkungen unterliegst

WordPress.com vs WordPress.org – Die Möglichkeit, direkt ohne Arbeit loszulegen ist sehr verlockend und so wird es auch von WordPress angeworben, doch ein Hosting zu suchen und die 1-Klick-Variante zu wählen, ist auch nicht viel mehr Arbeit!

Hast du bereits einen Blog oder willst bald loslegen? Was sind deine größten Schwierigkeiten und woran scheitert es vielleicht noch? Schreib mir einen Kommentar .-)

WordPress.com vs WordPress.org
5 (100%) 1 vote

Sharing is caring 🙂

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: