Network Marketing über das Internet – Einführung

Network Marketing

Du bist auf Facebook, Instagram (oder privat) schon auf Menschen gestoßen, die dir krampfhaft ihre “Produkte, ohne die du nicht leben kannst!” andrehen möchten?

Diese Menschen haben “Network Marketing” (MLM = Multi Level Marketing) falsch verstanden. Sie sorgen mit ihrer Penetranz dafür, dass der Ruf dieses Business Modells komplett im Keller ist.

Meist geht es um Nahrungsergänzung, Beauty-Produkte, Parfüm oder Schmuck. Die Verkäufer wirken teils wie von einem anderen Stern und scheinen tatsächlich zu glauben, ohne “ihre” Produkte könne keiner auch nur 3 weitere Tage überleben. Sie wirken allzeit glücklich, weil ihnen von ihren Networks beigebracht wird, immer positiv rüber zu kommen.


Sie posten ihr Powerfood, ihre Mahlzeiten, ihre Gewichtsabnahme…und das gefühlte 25 Mal am Tag. Die Frage ist nur: Wer kauft deswegen bei ihnen? Und bringen diese Networks ihnen eigentlich gar nichts bei?

Zum Beispiel so etwas wie:

“Hört auf, den Menschen zu erzählen, dass sie in drei Tagen mit MLM reich werden können! Sagt ihnen die Wahrheit, nämlich dass der Weg dahin harte Arbeit ist! Seid ehrlich und erzählt ihnen, dass ihr selbst noch lange nicht gut davon leben könnt – und trotzdem 16 Stunden am Tag daran arbeitet!”

Nur 5% von ihnen können übrigens von ihrem Network leben, was die Verzweiflung erklären könnte, mit der sie ihre Produkte an den Mann bringen wollen.

Doch es gibt einen anderen Weg. Einen Weg OHNE Namenslisten, Leute anquatschen und Freunde vergraulen. Er heißt: Online Network Marketing!

Wenn ich dir gleich erzähle, dass Network Marketing tatsächlich eine wunderbare Möglichkeit sein kann, dir ein eigenes Business im Netz aufzubauen, lachst du mich wahrscheinlich aus. Zurecht 🙂

Network Marketing kann dein Ding sein – oder auch nicht!

Ich behaupte keinesfalls, dass das sogenannte “MLM” (Multilevelmarketing) der einzige Weg ist, online erfolgreich zu werden! Generell ist ein Onlinebusiness nicht für jeden etwas und es gibt sehr viele Menschen, die in ihrem Job glücklich sind – das ist gut so, denn jeder ist anders 🙂

Und weil jeder Mensch einen anderen Charakter, andere Vorlieben, Talente und Leidenschaften hat, gibt es auch keine allgemeingültige Lösung für ein Onlinebusiness. Wie du hier auf meinem Blog sehen kannst, kann das Internet unglaublich vielfältig sein und es gibt X Wege zum Erfolg. Bloggen, eigene Produkte, Affiliate Marketing, Dienstleistungen, Coaching, Autor und Influencer sind nur einige davon.

Es gilt, deinen eigenen Weg zu finden und zu beschreiten.

Auf meiner Seite findest du unzählige Informationen zum Thema eigenes Onlinebusiness, denn ich beschäftige mich seit mehr als 10 Jahren mit diesem Thema. Es ist meine Vision, die ich mittlerweile lebe. Doch es gab sehr viele Stolpersteine auf dem Weg dorthin, vor denen ich meine Leser gerne bewahren möchte. Falls dich das Thema näher interessiert, lies diesen Artikel hier:

Online Business Ideen

Doch nun zurück zum Network Marketing 🙂

Was ist Network Marketing überhaupt?

Ich habe immer das Gefühl, keiner kann in einem Satz erklären, was Network Marketing ist. Dabei ist es eigentlich ganz leicht erklärt: Es ist ein Direktvertrieb ohne Zwischenhändler.

Wenn du z.B. im Supermarkt ein Produkt kaufst, hat das den Weg von Hersteller über Zwischenlieferanten, Supermarktkette, Filiale und Verkäufer hinter sich. Beim Network Marketing gibt es hingegen nur den Hersteller und den Vertriebspartner.

Das Besondere an dieser Form des Vertriebs ist die Möglichkeit, eigene Partner zu gewinnen, welche ihrerseits weitere Partner gewinnen können, so dass sich eine Art Pyramide an Verkäufern aufbaut. An Partnern, die man selbst gewinnen konnte, verdient man mit. Daher kommt auch der Name “Multilevelmarketing”.

Hier berichte ich darüber in meinem Podcast:

Du hast sicher schon viel Negatives über MLM gehört und gesehen – zum Beispiel, wie Menschen, die bei so etwas mitmachen, ihre komplette Persönlichkeit ändern. Da ist es nur verständlich, dass du bisher einen großen Bogen um dieses “Schneeballsystem” gemacht hast. Ich komme später noch einmal auf den Unterschied vom sogenannten Schneeballsystem zum Direktvertrieb zurück.

Ich rede in meinem kleinen Blog NICHT über das typische MLM, wo du im wahren Leben Menschen deine Produkte schmackhaft machen sollst. Hier geht es reines Online Network Marketing. Das bedeutet, du betreibst es auf eine ganz andere, viel effektivere und modernere Art.

Network Marketing nur über das Internet

Ich habe zwei Möglichkeiten gefunden, wie wir unser Network Marketing Business ausschließlich ONLINE erfolgreich machen können. Option 1 ist für Menschen, die sich einen großen Teil der Arbeit selbst zutrauen, Option 2 ist ein komplett fertig eingerichtetes, automatisiertes Online System. Wenn du Online Network Marketing betreibst, hast du unter anderem diese Vorteile:

  • Keine Namensliste
  • Kein Anquatschen von Bekannten und Fremden
  • Keine Verkaufsgespräche
  • Nie Telefonate
  • Online Geschäftspräsentation
  • Keine Akquise
  • Automatisierung
  • Keine Selbstdarstellung

Wenn du erst einmal die Grundlagen ans Laufen gekriegt hast, automatisiert sich dein Business. Hier kannst du mir auf YouTube bei meinem Online Projekt zusehen:

Was du brauchst, um online mit MLM durchzustarten

  • Deinen PC oder mobiles Gerät
  • Eine Webseite
  • Einen Newsletter
  • Einen Leadmagneten (erkläre ich dir noch)
  • Ein paar soziale Netzwerke
  • Eine MLM Firma… Oder mehrere
  • Eine Landingpage

Ich bin selbst Partnerin von LR, weil die Produkte herausragend sind, ich nutze sie selber täglich. Auf meiner Webseite über dieses Projekt kannst du dich über mein Online Network System informieren und dir anschauen, wie das Ganze praktisch funktionieren kann.

Die Leute klicken aufgrund meiner SEO – Optimierung auf meine Links und finden genau die Infos, die sie suchen.

Meine Partner dürfen meine Seite übrigens komplett übernehmen und für sich nutzen.

Network Marketing – ein Schneeballsystem?

Auch dazu habe ich ein kleines Video gemacht:


Auf diesem Blog in der Kategorie Network Marketing möchte ich dir verschiedene Wege zum Erfolg im Online Network Marketing erläutern. Ich habe alle Tools und Wege selbst getestet und versichere dir, dass dieses Wissen dein MLM auf ein neues Level bringt.

Momentan sagen die Statistiken, dass 90% der Network Marketer keinen Erfolg haben und schnell aufgeben.

Wenn du zu den vielen gehörst, die es leid sind, Freunde und Bekannte anzusprechen und fremde Menschen anzurufen: Das Online Network Marketing ist die Lösung.

Wenn du es einmal richtig integriert und deinen Weg gefunden hast, kommen die Kunden zu dir statt anders herum.

Ab jetzt gibt es jeden Tag neue Informationen. Ich bin selber noch am Testen, wie das System funktioniert und konnte bereits einigen Erfolg verbuchen.

Hast du bereits Erfahrungen mit Network Marketing gemacht? Schreib mir einen Kommentar 🙂

Ein Kommentar zu „Network Marketing über das Internet – Einführung

  1. Klingt toll, wenn “Online Vertrieb und Kundengewinnung” zugelassen wird, obwohl schon längst Internetzeitalter ….

    Denn Namensliste (verliere Deine Freunde und fall bei der Familie in Ungnade) ist ein Unding (mit denen macht man keine Geschäfte!), noch dazu wenn man nicht die halbe Welt kennt oder für einem die Schuhgröße des Kollegen uninteressant ist, vom Sektengebaren und Druck zum Klinkenputzen und Keilen ganz abgesehen. – Deswegen sagte ich damals Nein!

    Neulich sah ich mich ein wenig wiedermal um, naja, wenigstens haben alle schon mindestens einen eigenen Webauftritt, zumindest die Firmen.

    ABER ….

    Was man über div. Verkaufsplattformen nicht darf? Aha! Lassen wir das.

    Man bekommt einen eigenen Shop, Webseite, ja, www. firmaxy.com/shop/ref=fhsyfhylhykh.
    Proformaeigener Shop. Eigene Seite mit Shop ist sowas, www. meineseite.com darf man aber nicht.
    Wenigstens mit zumindest eigener Domainseite kann man noch auf den Shop verlinken.
    Wunderbar könnte man für Produkte eigene LPs machen, wird oft auch nicht geduldet.
    Solche Prodiktseiten würden auch das Image anheben, da ja was verkauft wird.

    Was aber immer wieder kommt sind die Vertriebspläne, bei den Neuen oft mit in 10 Min. Multimiliardär (sorry die Übertreibung).

    Wieder zur Sache:
    Wir sind im Onlinezeitalter, dort liegt das Geld!
    So ein Unternehmen ist für mich nur noch interessant wenn man eigene Produktseiten kriieren darf und diese auch bewerben, natürlich ohne Firma und Produkt zu diskreditieren.
    Ich soll und will ein Produkt vertreiben, also lasst mich es auch! Und dies auf eine Weise wo nicht zu viele Augenrollen bekommen und die Flucht ergreifen. Was bei Anderen funktioniert, funktioniert eben bei mir nicht und umgekehrt.
    Auch brauche ich das Jubelgehabe und die Schuhabschleckerei nicht, Respekt muß reichen.
    Klar wenn es was zu feiern gibt, aber da mit Anstand und Würde.

    Persönliche Kontakte immer auf Augenhöhe und mit Respekt.

    Partneraquise durch wahrheitsgetreue Informationen, nicht aufs Aug gedrückt.
    Möglichkeiten immer als Möglichkeiten dabei deklarieren.
    Partnerpflege, nicht Druck, Umbau, Nötigungen.
    Die Downline reproduzieren lassen, auf deren persönliche Individualität abgestimmt. Ihre effizientesten natürlich legalen, der Marke nicht schadenden Methoden fördern.

    Alles ethisch korrekt und moralisch vertretbar gestalten, der Zeit angepaßt.

Kommentar verfassen